Gratis Joomla Templates by Hostmonster Coupon

Vimarias U12 Schachmannschaft holt den Bezirksmannschaftsmeistertitel

Erstellt: Sonntag, 19. Mai 2019 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 19. Mai 2019 Geschrieben von Administrator

Nach 7 klaren Siegen in der Vorrundenstafel B und dem damit verbundenen Gruppensieg konnte man am letzten Samstag zur Finalrunde nach Erfurt fahren. Hier trafen sich jeweils die beiden Erstplatzierten beider Staffeln, wobei das interne Duell in den einzelnen Staffeln mit in der Finalrunde gewertet wurde. Somit hatten die beiden Favoriten Empor Erfurt I und Vimaria Weimar I jeweils schon ein Sieg im Gepäck, wobei die beiden Mannschaften von Empor Erfurt II und Apolda mit einer Niederlage starteten.

In der ersten Runde siegten die Weimarer in der Besetzung Marlon Bock, Emanuel Krömer, Otto Beberhold sowie Constantin Stadelmann gegen die TSG Apolda klar mit 4:0 und konnten somit die knappe Führung vor Empor Erfurt I, welche ebenfalls mit 4:0 gegen ihre Reserve gewannen, verteidigen. Somit spielten in der letzten Runde die beiden Favoriten gegeneinander, immerhin hatten beide Mannschaften bis dahin alle ihre 8 Spiele gewinnen können. Weimar war vorab leicht in Vorteil, da ein Unentschieden Weimar zum Gewinn des Titels reichen würde, da Empor einen halben Brettpunkt vorm Finale weniger hatte. Das Endspiel hatte dann auch den erwartet spannenden Verlauf, nach einem Sieg von Constantin am 4 Brett konnte Erfurt durch einen Blackout von Otto am 3. Brett, welcher in klarer Gewinnstellung total unglücklich verloren hat, wieder ausgleichen. Nach langem hartem Kampf konnte dann aber der amtierende Thüringenmeister in der Altersklasse U12 Marlon Bock den wichtigen 2. Punkt für Weimar machen, so dass die darauffolgende Niederlage von Emanuel zum wichtigen 2:2 Unentschieden führte und Vimaria den Titel erringen konnte.

Interessant daran ist, dass es damit fast identisch zum Finale des letzten Jahres war, nur das damals Erfurt den Titel erringen konnte. Beide Mannschaften, Erfurt wie Weimar, haben über nun mehr schon 2 Jahre hintereinander alle ihr Spiele im Bezirk gewinnen können, nur die beiden Spiele untereinander endeten Unentschieden, zum Glück ist Fortuna fair und gab beiden Mannschaften hierfür je einen Titel.

Mit diesem Sieg ist Weimar somit zu der in einem Monat stattfindenden Endrunde zur Thüringenmeisterschaft qualifiziert und möchte hier seinen Vorjahrestitel verteidigen.

Weimar II konnte den 10. Platz sowie Weimar III den 13. Platz von insgesamt 16 Mannschaften erringen. Hier konnten einige teilweise noch sehr junge Spieler schon zeigen, dass Weimar auch in den nächsten Jahren in dieser Altersklasse zum Favoritenkreis gehören wird.

Zugriffe: 552
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen