Gratis Joomla Templates by Hostmonster Coupon

Weimars u20 gewinnt überraschend in Meuselwitz

Erstellt: Sonntag, 20. November 2016 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 20. November 2016 Geschrieben von Administrator

Wir fuhren nach der kurzfristigen Absage von Christian Katzschmann nur zu fünft nach Meuselwitz und waren nicht nur deshalb der Außenseiter. Angekommen dann die Überraschung: Meuselwitz trat ebenfalls nur zu fünft an, wodurch es leider zwei spielfreie Paarungen gab.

Der Spielverlauf: Zunächst war es Friederike, die bereits in der Eröffnung von einem Aussetzer ihrer Gegnerin profitierte, da diese einzügig eine Figur stehen ließ. Es dauerte noch eine Weile, bis der Punkt eingefahren wurde. Doch Friederike ließ nichts mehr anbrennen und ihre Mannschaftskameraden konnten beruhigter aufspielen. Friederike kam als Ersatz für unseren Topscorer Luca Carnot in die Mannschaft, der gestern leider längerfristig verhindert war. Anschließend sorgte Jan für einen Paukenschlag: Sein Gegner gab bereits nach 10 Zügen wegen undeckbarem zweizügigen Matt nach einer inkorrekten Fortsetzung eines korrekten Figurenopfers auf. Somit reichte uns ein halber Punkt aus den übrigen beiden Partien.

Mathias erkämpfte sich in der Eröffnung einen leichten Vorteil, den er dann in einen Qualitätsgewinn mit besserer Stellung ummünzen konnte. Doch im weiteren Partieverlauf folgten einige kleine Ungenauigkeiten, weswegen er letztlich in ein Remis einwilligen musste. Unnötig, da er eigentlich eine Stunde zuvor recht klar auf Gewinn stand. Jannis spielte am längsten und erarbeitete sich ebenso wie Mathias einen kleinen Eröffnungsvorteil, welcher auch hier zum Qualitätsgewinn führte. Nach einem Fehler seinerseits, war das Material wieder ausgeglichen, jedoch war die Stellung hier noch deutlich besser und Jannis fuhr die Partie anschließend zügig und souverän nach Hause. Otto führte in der Zwischenzeit eine Trainingspartie mit dem spielfreien Mannschaftsmitglied der Meuselwitzer, welche Otto hervorragend spielte für sich entscheiden konnte. Sein Gegner war mit Clemens Blumenthal auch kein Unbekannter.

Zugriffe: 524